Pausenhelfer

Das Angebot der Pausenhelfer-AG richtet sich an Kinder des dritten Schuljahres. Insgesamt 12 Kinder werden über einen Zeitraum von etwa 10 bis 15 Stunden auf ihre Tätigkeit als Pausenhelfer vorbereitet. Nach der Ausbildung werden die Kinder dann in Gruppen eingeteilt, bekommen ihre Pausenhelfer-Westen und können dann auf dem Schulhof tätig werden.  

Die Pausenhelfer haben folgende Aufgaben:

 

  • Sie helfen den Kindern, wenn sie sich verletzt haben 
  • Sie helfen den Kindern, wenn sie traurig erscheinen
  • Sie helfen Kindern, die offensichtlich niemanden zum Spielen haben und versuchen die Kinder in das Spiel zu integrieren. 
  • Sie helfen den Kindern, wenn sie etwas verloren haben  
  • Sie helfen bei Bedarf den Lehrkräften und erledigen kleine Botengänge zum Sekretariat, wie bspw. das Holen eines Kühlpads 
  • Sie können kleinere Streitereien mit den Kindern klären oder einer Aufsichtsperson Bescheid geben. 


Auf dem Schulhof sind die Pausenhelfer zu einem wichtigen und festen Bestandteil der Hofpausen geworden. Viele Kinder suchen auf dem Schulhof Rat und Hilfe bei den Pausenhelfern. 

Pausenhelfer ersetzen selbstverständlich nicht die Aufsichtspersonen auf dem Schulhof. Sie werden parallel zur Aufsicht eingesetzt. 


Pausenhelfer 2019/2020

Pausenhelfer 2018/2019


 
Anruf
Karte