Wichtige Hinweise zum Corona-Virus

21.03.2020

Notbetreuung: Änderung und Ergänzung ab dem 23. März 2020

Für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, gilt ab dem 23.03.2020 eine wichtige Erweiterung:

  • Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.
  • Es ist ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.
  • Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.
  • Für unsere Planung ist es sehr wichtig, dass wir 24 Stunden vorher wissen, welche Kinder betreut werden müssen, weil nur 5 Kinder in einer Gruppe sein dürfen.
  • Bitte melden Sie Ihr Kind rechtzeitig mit dem erweiterten Antrag an. 

Schicken Sie den Antrag bitte per Mail an die Schule (106902@schule.nrw.de)



20.03.2020

Aktuelle Information der Stadt Velbert zu den Beiträgen in der OGS: Aufgrund der Schließung der Schulen setzt die Stadt Velbert die Erhebung von Elternbeiträgen für die Offene Ganztagsschule (OGS) beginnend mit dem 16. März 2020 aus. Es erfolgt daher zum 1. April 2020 kein Beitragseinzug. Die bereits eingezogenen, anteiligen Elternbeiträge für den März werden erstattet oder verrechnet. Eine Regelung für die Verrechnung der Verpflegungsentgelte erfolgt durch die Träger der OGS.




16.03.2020 (16.00)

Informationen zum Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.03.2020 bis zum 03.04.2020

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Das Schulministerium hat die Pressemeldung (deutsch) zum Coronavirus in elf Sprachen übersetzen lassen. Sie finden sie hier:

Englisch  Arabisch Griechisch Italienisch Polnisch Russisch Türkisch Kurdisch Bulgarisch Rumänisch Persisch Farsi

Zum Notbetreuungsangebot in den Schulen finden Sie hier Informationen

Wir hoffen sehr, dass die drastischen Maßnahmen helfen, das Infektionsrisiko zu senken und möglichst viele Menschen dadurch gesund bleiben! Das wünsche ich auch Ihnen und Ihren Familien!!

Brigitta Schumacher (Schulleiterin)




 
Anruf
Karte